Maislabyrinth Hockenheim

Seewaldsiedlung 1, 68766 Hockenheim
Maislabyrinth Hockenheim

Natur, Erleben, Outdoor, Maislabyrinth, Ausflug

Maislabyrinth Hockenheim

Sommer, Ferien und ein Maisfeld…

Das warme Sommerwetter hat den Mais sprießen lassen und deshalb ist es wieder soweit: das Hockenheimer Maislabyrinth ist hoch genug gewachsen damit sich große und kleine Leute ordentlich verirren können. Jahr für Jahr verwandelt die Familie Dehoust ein ganz normales Maisfeld in einen lustigen Irrgarten, in diesem sich kilometerlange Irrwege, gemeine Sackgassen und knifflige Weggabelungen befinden.

Für das Abenteuer Maislabyrinth benötigen die Besucher eine gehörige Portion Geduld, denn das Verirren geht unerwartet schnell. Man irrt auf den mit Stroh ausgelegten Wegen umher, hört immer wieder Stimmen in vermeintlich kürzerer Entfernung, die schnell wieder verschwinden, ohne dass man einem Menschen ansichtig geworden wäre. Die Suche nach dem richtigen Weg bringt Spaß für große und kleine Abenteurer, denn hier findet man etwas, was fast schon verloren geglaubt war: den Kontakt zur Natur. Machen Sie sich auf in den Mais, genießen sie die Sonne und die frische Luft und die Freude, wenn sie den Irrweg erfolgreich bezwungen haben.

Für eifrige Irrgarten-Besucher noch ein kleiner Tipp: folgt man den Tieren, die im Labyrinth versteckt sind, kommt man sicher zum Ausgang. Panik braucht also niemand zu bekommen, der den Ausgang nicht auf Anhieb findet.

Aus dem Labyrinth hat bisher jeder wieder herausgefunden – früher oder später!

Die Seewaldsiedlung liegt direkt an der Kurpfalz-Route zwischen Heidelberg und Speyer und somit ein guter Anlaufpunkt, um einmal vom Fahrrad abzusteigen.

Es ist möglich bei Kindergeburtstagen ein Picknick im Garten zu machen. Getränke bitte nicht mitbringen. Diese können im Hof käuflich erworben werden.

Hunde sind willkommen, wenn diese aus Rücksicht auf andere Besucher angeleint bleiben.

— Vielen Dank an Christian Dehoust für diesen Tipp!


Seewaldsiedlung 1, 68766 Hockenheim

Outdoor

Geeignet für Kinder ab 4 Jahren


Empfehle diesen Tipp deinen Freunden und Bekannten in deinem favorisierten sozialen Netzwerk oder per E-Mail:

» Route berechnen

Bewertungen

(2)

Sag uns deine Meinung zu diesem Tipp
Bewertung schreiben

Super

Wir waren 2 mal dort dieses Jahr. Hätten wir es früher entdeckt, wären wir öfters gekommen. Wenn es viel regnet, ist es wirklich matschig. Aber so schlimm ist das ja nicht. Mit viel Liebe gemacht. Man muss im Labyrinth Tiere suchen, was den Kindern sehr gut gefallen hat. Der Hof gibt noch die Möglichkeit, Kühe und Schweine zu sehen . Ein Ausflug auf jeden Fall wert.

Veröffentlicht von am 21.11.2020

Im Herbst nicht zu empfehlen

Wir waren im Oktober im Maislabyrinth. Das Wetter sonnig. Leider war das Labyrinth die reinste SchlammStrecke. Meine Tochter ist mit dem Schuh stecken geblieben. Und ständig war die Gefahr groß hinzufallen. Teilweise musste man sich am Mais festehalten um nicht auszurutschen. Ein Hinweis an der Kasse dass man das Labyrinth nur mit Gummistiefeln betreten darf hätte noch 2 Sterne gegeben. Schade. Ich denke wenn bis 31.10. geöffnet ist, sollten die Wege auch entsprechend mit Stroh ausgelegt werden.

Veröffentlicht von am 31.10.2020