Museum der Universität Tübingen MUT

Burgsteige 11, 72070 Tübingen
Museum der Universität Tübingen MUT

Museum, Entdecken, Geschichte, Ausstellung, Burg, Schloss

Museum der Universität Tübingen MUT

Vom Tübinger Bahnhof kommend könnt ihr die Neckarbrücke überqueren und den Fußweg links durch die historische Altstadt über die Burgsteige zur Renaissance-Anlage des Schlosses Hohentübingen nehmen.Die Burg der Grafen von Tübingen liegt zentral über der Stadt. Die herausgehobene Lage belohnt den Aufstieg mit einem traumhaften Panoramablick über Tübingen bis zur Schwäbischen Alb.

Das Museum „Alte Kulturen“ wurde im Jahr 1997 nach der aufwendigen Restaurierung des Schlosses eröffnet. Die Dauerausstellung zeigt auf 2000 m² rund 4500 Exponate aus sieben archäologischen und kulturwissenschaftlichen Sammlungen der Universität Tübingen über einen kulturgeschichtlichen Zeitraum von rund 40 000 Jahren hinweg. Darunter befinden sich der berühmte Tübinger Waffenläufer, eine seltene altägyptische Opferkammer sowie die größte Anzahl von originalen Exponaten des UNESCO-Welterbes Eiszeitkunst – mit den ältesten Kunstwerken der Menschheit.

Auf Schloss Hohentübingen könnt ihr aber auch andere Dinge entdecken: Das weltweit erste biochemische Labor, in dem Felix Hoppe-Seyler das Hämoglobin erforschte und benannte und Friedrich Miescher 1869 die DNA-Substanz, das „Nuklein“, erstmals isolierte, oder aber das älteste Riesenfass weltweit und den wissenschaftsgeschichtlich singulären Ort des sogenannten „Bohnenberger-Observatoriums“.

Hier gibt es viel zu entdecken!


Burgsteige 11, 72070 Tübingen

Indoor

Geeignet für Kinder von 5-14 Jahren


Empfehle diesen Tipp deinen Freunden und Bekannten in deinem favorisierten sozialen Netzwerk oder per E-Mail:

» Route berechnen

Sag uns deine Meinung zu diesem Tipp
Bewertung schreiben